Please update your Flash Player to view content.

Unsere Vereinsfahne

 

Nach den leidvollen Jahren des zweiten Weltkrieges dauerte es einige Jahre, bis sich in Daxberg wieder eine einsatzbereite Feuerwehr bildete. Schon damals, anfangs der sechziger Jahre, entstand der Wunsch nach einer schönen Vereinsfahne. Lange dauerte es, bis unser Verein die hierfür notwendigen Mittel aufbringen konnte.

Die Vorderseite der Fahne zeigt den Mittelpunkt unseres Dorfes, nämlich die Heilig-Kreuz-Kirche, die im Jahre 1938 erbaut und 1939 durch Bischof Matthias Ehrenfried geweiht wurde. Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang, daß dies die letzte Kirche im Bistum Würzburg war, die unter dem damaligen Regime gebaut werden durfte.

Rechts neben der Kirche steht die ehemalige Dorfschule, unser heutiger Kindergarten. Das Gebäude diente seit 1898 bis zum Jahre 1972 als sog. Zwerg- schule. In einem Klassenzimmer wurden bis zu 8 Schulklassen gleichzeitig unterrichtet. Nach gründlicher Renovierung unter tatkräftiger Mithilfe von Daxberger Ortsbürgern nahm im Jahre 1989 der Kindergarten, in diesem Gebäude seinen Betrieb auf.

Die obere Spitze der Fahne ziert das auf der Daxberger Höhe stehende „Pfarrer-Lukas-Kreuz" als Weihekreuz. Der ehemalige Ortsgeistliche, H.H. Pfarrer Karl Lukas, der nach seiner Pensionierung von 1959 bis zu seinem Tode 1973 in unserer Gemeinde wirkte, stiftete dieses Kreuz aus rotem Sandstein den Daxberger Bürgern.

FahnevorderseiteFahnerückseite

Auf der Rückseite hält der heilige Florian schützend seine Hand über die im Jahre 1858 von einem Daxberger Bürger aus Dankbarkeit erbaute Dorfkapelle. Nach dem Bau der neuen Kirche mußte das Gebäude für verschiedene Nutzungen herhalten. Unter anderem diente die Kapelle von 1961 bis 1976 unserer Wehr sogar als Gerätehaus. Anfang der achtziger Jahre war das alte Gemäuer so schadhaft, daß eine gründliche Renovierung notwendig anstand. In Zusammenarbeit zwischen der Marktgemeinde Mömbris und einigen engagierten Ortsbürgern entstand die Kapelle in ihrer alten Schönheit. Bei dieser Gelegenheit fand auch das Kriegsmahnmal einen würdigen Platz.

Die Fahnenweihe wurde mit einem feierlichen Festakt am 17. September 1995 vollzogen.

   
© 2017 Feuerwehr Daxberg. Alle Rechte vorbehalten.